Unser Angebot

Jede Familie, die Zuwachs erwartet, ist einzigartig. Darum bieten wir unser Betreuungskonzept immer individuell auf jede Schwangerschaft angepasst an. Frauen und Familien erhalten von uns emotionale und physische Unterstützung sowie die erforderlichen Informationen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Schwangerschaftsbetreuung

Je früher wir einander in der Schwangerschaft kennenlernen, desto intensiver können wir Euch mit Rat und Tat zur Seite stehen und desto vertrauter kann die Bindung zwischen Hebamme und Schwangerer werden. Das ist eine unabdingbare Eigenschaft für die Geburt, bei der Vertrauen eine enorm wichtige Rolle spielt, um sich öffnen und fallen lassen zu können. Eine gute Betreuung in der Schwangerschaft führt letztlich zu weniger Ängsten bei der Geburt.
Wie die Betreuung in der Schwangerschaft genau aussehen wird, hängt ganz von dem ab, was Ihr Euch wünscht.
Gerne stehen wir bei Schwangerschaftsbeschwerden, Beratungen individueller Themen und der Schwangerenvorsorge zur Verfügung, die entweder komplett bei uns oder auch im Wechsel mit Eurem Frauenarzt durchgeführt werden kann.
Entscheidet Ihr Euch, uns bei Eurer Geburt dabeihaben zu wollen, so sind uns insgesamt sechs Gespräche und ab der 32. SSW auch die Vorsorgen im Wechsel mit Eurem Frauenarzt sehr wichtig, um ein gutes Fundament für all das Neue und Aufregende zu schaffen.

Mother and baby in autumn
Baby holding parent pinky finger

Geburtshilfe

„Da wo sich zwei Menschen lieben wollen, ist der beste Platz zum Gebären.“

Entscheidet Ihr Euch im Laufe der Zeit oder bereits von Beginn an, Eure Kinder mit uns zur Welt bringen zu wollen, um die Hebamme während der Geburt bereits zu kennen, so ist das
mit Sophia durch eine Hausgeburt
(https://hausgeburt-darmstadt.de/)
oder Begleit-Beleggeburt im Hebammenkreißsaal des Klinikum Darmstadts möglich.
In beiden Fällen steht sie Euch während der Geburt dauerhaft in einer 1:1-Betreuung zur Verfügung, es gibt keinen Schichtwechsel. Falls Ihr Euch für eine der Geburtsbegleitungen entscheiden solltet, sind wir ab der vollendeten 37. SSW für Eure Geburt dauerhaft rufbereit.
Einzelheiten und Details, aber auch, ob Eure Schwangerschaft für eine Hausgeburt oder Geburt im Hebammenkreißsaal geeignet ist, werden mit uns im individuellen Gespräch geklärt.

Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett ist die Zeit nach der Geburt. Es umfasst insgesamt 12 Wochen und dient der Erholung und dem Einfinden ins Familienleben. Wir legen großen Wert darauf, dass sich frau im Wochenbett eine Pause gönnt, da die Zeit nach der Geburt einmalig und weiterhin sehr prägend für Eltern und Kind ist.

Ihr habt Euer Kind geboren und wisst in etwa, wann es für Euch aus der Klinik nach Hause gehen soll? Haben Sarina oder Sophia Eure Geburt begleitet, so wissen sie genau, ab wann Ihr Betreuung Zuhause braucht.
In der ersten Zeit als Familie besuchen wir Euch Zuhause sehr engmaschig, um Euch in allen Anfängen des Eltern-Seins zu bestärken und Euch Tipps an die Hand zu geben. Bei diesen Hausbesuchen wird nicht nur nach dem Neugeborenen geschaut und sein Zustand und seine Gewichtszunahme beurteilt, denn auch die frisch gebackene Mama spielt eine besondere Rolle. Wie fühlt sie sich, wie verlaufen die Rückbildungsvorgänge in ihrem Körper? Was kann man ihr Gutes tun?
Mit der Zeit werdet Ihr merken, dass die Hausbesuche nicht mehr allzu häufig gebraucht werden und so werden wir uns Schritt für Schritt immer weiter aus der Betreuung zurückziehen, bis wir Euch nur noch einmal wöchentlich besuchen. Die Dauer und Häufigkeit der Besuche werden in Rücksprache mit Euch getroffen.

Pregnant woman in nature
 

Geburtsvorbereitung

Dieser Kurs dient werdenden Eltern, sich mit dem Thema Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach in einer Gruppe intensiver auseinander zu setzen. Er dient vor allem aber auch dem Austausch und Kennenlernen anderer Paare in der gleichen Situation.

Themeninhalt der Kurse sind immer Geburtsarbeit und Wehen, Ablauf einer Geburt, Atmung und Geburtspositionen, Blasensprung, Klinikalltag, Wochenbett, Stillen, Bonding und die erste Zeit mit Baby, Kinderuntersuchungen uvm.

Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs werden für die Schwangere von der Krankenkasse übernommen. Sollten Sie einen Kurs mit Partner wünschen, so fällt eine einmalige Partnergebühr an, die inzwischen von vielen Krankenkassen zum Teil wieder zurückerstattet wird.

Geburtsvorbereitungskurse werden als fortlaufender Kurs über sieben Wochen bei Hebamme Judith und Sophia angeboten oder als Paarkurs an einem Wochenende bei Sina.  

Mother and baby in autumn
Baby holding parent pinky finger

Rückbildungsgymnastik

Nach einer Geburt fühlen sich viele Mütter in ihrer Mitte, die einst mit Baby gefüllt war, instabil, haben Schwierigkeiten Bauch- und Beckenboden gezielt anzuspannen, der so lange eine unbeachtete Muskelgruppe war.

Dieser Kurs richtet sich an alle Mamas, die ihr Kind bereits geboren haben und sich in einer Gruppe mit anderen Müttern zusammenfinden, um Bauch- und Beckenbodenmuskulatur zu stärken und bewusst zu spüren erlernen. Außerdem liegt ein großer Schwerpunkt darauf, Verspannungen zu lockern und einen Austausch zu schaffen. Der Kurs beinhaltet zusätzlich Aerobicelemente, Beckenbodengymnastik, Übungen zur Stärkung von Rücken-, Oberkörper- Schultermuskulatur, Bauch-Beine-Po-Übungen und Entspannung.

Teilnehmen kann jede Frau, die vor 6-8 Wochen geboren hat. Grundsätzlich gilt: Je später begonnen wird, desto effektiver können Übungen ausgeführt werden, weil weniger körperliche Beschwerden vorhanden sind.

Die Kosten für den Kurs werden von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, sofern der Kurs bis zum 9. Lebensmonat des Kindes abgeschlossen ist.

Rückbildungskurse werden durch Sophia angeboten und können donnerstags ohne Kind besucht werden. Eine Anmeldung bei Sophia ist hierfür zwingend erforderlich. 

Café Klatsch

Das Café Klatsch findet in unserer Praxis derzeit nur auf Nachfrage statt und bietet Schwangeren, Stillenden wie Nichtstillenden, aber auch Vätern einen Austausch untereinander und ein gemütliches Beisammensein mit den Kindern. In einer offenen Runde werden aktuelle Themen, wie z.B. Stillen, Beikost, Schlaf uvm. diskutiert. Bei Kaffee, Tee und Kuchen ist Zeit für Eure Fragen und es besteht die Möglichkeit Kontakte zu vielen verschiedenen Familien zu knüpfen. Hierfür erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5 € pro Erwachsene.

Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich.

Jeder ist herzlich eingeladen!

Pregnant woman in nature
 

Babymassage

"[...] Berührt, gestreichelt und massiert werden,

das ist Nahrung für das Kind.

Nahrung, die genauso wichtig ist

wie Mineralien, Vitamine und Proteine. 

Nahrung, die LIEBE ist."

(Frédérick Leboyer)

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Zärtliche Berührungen fördern die körperliche und geistige Entwicklung eines Kindes. Eine Babymassage ist die liebevolle Art, seinem Kind Entspannung, Nähe, bewusste Aufmerksamkeit und Vertrauen zu schenken. Durch sie kann man sein Kind auf eine besondere Art wahrnehmen und den innigen Kontakt zwischen Eltern und Kind intensivieren. 

Mother and baby in autumn
1ddjy9PqWGtiJf_600x600.jpg

Begleitung bei stillen Geburten

Leben und Tod sind ganz eng miteinander verwoben. So sehr wir Hebammen uns für den Erhalt von Leben einsetzen und „ja!“ zum Leben sagen, wissen wir auch, dass nicht jedes Kind auf dieser Welt ankommt. Wenn ein Kind im Bauch seiner Mama stirbt, erlebt die Familie und ihre Mitmenschen ein unfassbar schmerzhaftes Ereignis. Mit einer solchen Nachricht bricht für die Familie die Welt zusammen und sie befinden sich in einem absoluten Ausnahmezustand.
Auch diesen Familien geben wir Platz für Trauer, gehen gemeinsame Schritte und helfen, das Erlebte anzunehmen und zu verarbeiten. Denn jetzt ist eine wirklich gute Betreuung essentiell.

Deshalb gibt es im Team auch die Möglichkeit, bei einer stillen Geburt zuhause oder auch in der Klinik eins zu eins begleitet zu werden.

Auch eine Frau, die ihr totes Kind geboren hat, ist eine  Wöchnerin. Sie wird, wenn sie es wünscht, intensiv von uns im Wochenbett betreut. Ihr steht Hebammenhilfe ebenso zu, wie jeder anderen Mutter im Wochenbett.

Habt Mut, nehmt Kontakt zu uns auf!

Baby Shiatsu

Sanfte Berührungen für Babys Wohlbefinden-

Liebevolle Berührungen sind die Grundlage für ein

gesundes Leben.

In kleinen Gruppen wird Ihr Baby mit speziellen

Grifftechniken entlang der Energiebahnen verwöhnt.

Die Babys mit ihren feinfühligen Empfindungen,

sprechen auf diese Behandlung besonders gut an.

Das Kurskonzept ist auf Babys und ihre Eltern

ausgerichtet und bringt sie durch verschiedene

Übungen und Shiatsu -Techniken miteinander

in einen intensiven Kontakt.

BabyShiatsu optimiert die Wahrnehmung und ist

gut für die Haltung, Gesundheit und Stabilität.

Die Kurse werden von Astrid Schweingruber gehalten.
Informationen und Anmeldung zum Kurs unter


astrid.shiatsu@web.de

oder Tel. 06073-88285

Pregnant woman in nature
 
Logo vertical mit Webseite mit transparentem Hintergrund.png

Mawiba®-Tanzen:
Tanzen für Schwangere und
Tanzen für Mutter mit Kind

für weitere Informationen: https://www.mawiba.net/ oder direkt bei der Kursleitung Sophia.